Inszenierungen

„Mich interessiert die Magie des Theaters. Ich möchte den Zuschauer verführen in eine Welt, die er nirgendwo anders findet. Dafür verwende ich alle möglichen Stilmittel: Schattentheater, Video- und Fotoprojektionen, Live-Zeichnungen, Musik und direktes Spiel. Mein Anspruch ist es stets  eine interessante Geschichte so wahr wie möglich in einem ästhetisch anspruchsvollen Raum zu zeigen. Dass kann ein Theater, ein Zelt, eine Scheune oder eine Landschaft sein. Die Geschichten adaptiere ich, wenn irgend möglich, an den Ort, wo sie gerade spielt.
Das Authentische, gemischt mit einer, die Energie bündelnde Stilsierung, das interessiert mich.“ 

René Schnoz

 

„Die Stunde, da wir nichts voneinander wussten“ Bündner Arena, 2014
„Der Rehbock“ von August von Kotzebue, Freilichtspiele Chur, 2014
„Die Dunkelheit in den Bergen“ von Silvio Huonder, Theater Chur, 2014
„Funny Money“ von Ray Cooney, Theater Chrebsbach Seuzach, 2014
“Il Gioder“ für die Dis da litteratura, Domat-Ems, 2013
„Das Leben ist kein Film“ von Mino Bellei, Theater Grischun, 2013
„Wo ist Prinzessin Rosalinde“ von G. Meier, Theater Stadelhofen, 2013
“Macbeth“ Oper von Giuseppe Verdi, Opera Viva, Obersaxen, 2012
„Eifersucht“ von Esther Vilar, Klibühni Chur, 2012
„Schwester Erna“ musikalischer Abend mit Martina Hug, Klibühni Chur, 2011
„Die Argonauten“ Freiluftspektakel mit der Behindertenwerstatt ARGO, Chur, 2011
„Nabucco“ Oper von Giuseppe Verdi, Opera Viva, Obersaxen, 2011
„Hochzeit von Kana“ Szenische Kantate von Arno Schocher, Martinskirche Chur, 2010
„Moses“ Oper von Gioacchino Rossini, Opera Viva, Obersaxen, 2010
„Geständnis einer Diva“ Liederabend Ensemblemiroir, Zürich, 2011
„Der Revisor“ von Nikolaj Gogol, Freilichtspiele Chur, 2009
„Doppelhaas und Beltrametti“ von Linard Bardill, Freie Bühne, 2009
„I Lombardi“ Oper von Giuseppe Verdi, Opera Viva, Obersaxen, 2009
„Into The Woods“ Musical von S. Sondheim, Theater am Neumarkt, 2008
Frühere Inszenierungen: „Ein Engel kommt nach Babylon“ von Friedrich Dürrenmatt,
„Der gute Mensch von Sezuan“ von Bertolt Brecht, „Das Dschungelbuch“ von Kippling,
„Linie 1“ Musical von Volker Ludwig

2017 René Schnoz  |   Impressum